Die alsa-Mitarbeiter

Keine Kommentare »

Das Schöne an der alsa-hundewelt ist, dass wir ein sehr familiäres Verhältnis untereinander haben. Hier werden alle geduzt und selbst mein Chef wird mit „du“ und seinem Vornamen angesprochen. Das lockert das Arbeitsleben ungemein auf. Der größte Teil der Mitarbeiter hat auch im Privatleben miteinander zu tun. Letztens waren wir von alsa aus, Paintball spielen. Es war zum Teil schmerzhaft, aber seine eigenen Arbeitskollegen abschießen zu dürfen, hat ziemlich viel Spaß gemacht. =D

Ein anderes Mal haben wir zusammen Fischerstechen gemacht. Ich denke mir mal, dass die meisten wahrscheinlich nicht wissen, was Fischerstechen ist. Beim Fischerstechen fahren 2 Teams mit Kanus aufeinander zu und haben hinten auf dem Kanu jeweils einen aus dem Team stehen, der eine Lanze in der Hand hält. Die beiden mit der Lanze versuchen sich gegenseitig vom Kanu runter zu „stechen“. Nachdem wir alle Spiele verloren hatten, sind wir noch gemeinschaftlich gekentert. Das war ein Akt, das Kanu wieder aus dem Wasser zu ziehen und es danach zu reinigen. Ich finde solche Ausflüge sind wichtig für den Zusammenhalt und bin deswegen sehr froh bei der alsa-hundewelt zu sein.

Eine schöne Woche und lieben Gruß

Chris