Ruhestand

Keine Kommentare »

Die nette Metzgereimitarbeiterin ist im Ruhestand! Das war vielleicht ein Schock für mich! Wer soll mir denn nun meine Leckerlis zustecken? Frauchen hat einen großen Blumenstrauß besorgt und eine sehr hübsche Karte gebastelt. Darin stand, dass sie der Mitarbeiterin alles Gute wünscht und sie ihren wohlverdienten Ruhestand genießen soll.

Die Mitarbeiterin war sehr gerührt, als Frauchen ihr den Strauß überreichte. Der ganze Laden war schon voll mit Blumen und Geschenkkörben voller leckerer Lebensmittel. Und jetzt ist sie weg, sie ist mit ihrem Mann verreist. Ich gönne ihr den Urlaub und das Rentnerdasein von Herzen, aber was ist mit meinen Leckerlis?

Aus alter Gewohnheit bin ich natürlich am nächsten Tag trotzdem zur Hintertür gelaufen und habe auf mein Leckerli gewartet – man kann nie wissen! Es dauerte ein wenig, aber dann öffnete sich tatsächlich die Tür und eine junge Frau mit Schürze erschien. Sie hatte eine Tüte Leckerlis in der Hand und sagte: „Du bist bestimmt Tomke! Mir wurde gesagt, dass du hier Stammkunde, nein, Stammhund bist und dir jeden Tag dein Leckerli abholst. Das soll auch in Zukunft so bleiben.“ Ihr glaubt ja gar nicht, wie sehr ich mich gefreut habe.

Natürlich vermisse ich die nette Mitarbeiterin sehr, wir kannten uns ja schon so lange! Es ist unglaublich lieb von ihr, dass sie ihre Nachfolgerin in puncto „Leckerlis für Tomke“ eingewiesen hat!
So, jetzt muss ich los – Frauchen helfen! Wir wollen nämlich das Haus dekorieren, mit Weihnachtsschmuck wie Lichterketten, Sternen und Tannenzapfen. Ob ich wieder einen so tollen Adventskalender bekomme wie im letzten Jahr? Drückt mir die Daumen!

Allerliebste Grüße von

eurer Tomke