Testbericht Daniela Gerlach – Pfotenschutz-Salbe

Keine Kommentare »

Habe beim ersten Öffnen erst einmal den Geruch getestet und fand ihn richtig gut, überhaupt nicht abstoßend – so wie manche anderen Salben riechen.
Hab sogar Lissy mal dran schnüffeln lassen, bevor es auf die Pfoten kommt, weil sie doch ein kleiner “Schisser” ist, bei allem, was sie nicht kennt. Hat ein paar Mal dran geschnüffelt, dann war das Interesse aber auch schon verflogen

Dann der erste Test auf den Pfoten:
Die Salbe lässt sich leicht auftragen und zieht relativ schnell ein, wenn man sie nur dünn aufträgt, so dass nicht überall Pfotenabdrücke auf dem Boden zu sehen sind.
Sie riecht für den Hund anscheinend nicht so gut, dass “Hund” es abschleckt. Zumindest ist Lissy noch nicht auf die Idee gekommen.

Bei uns war es leider noch nicht so kalt, dass viel Salz gestreut wurde und ich den Test mit dem “dick Auftragen” vor dem Rausgehen ausprobieren konnte.

Aber die Pfoten von Lissy sind auf jeden Fall nicht mehr ganz so rauh wie im letzten Winter oder nach dem Waschen.

Ich denke, wenn die Pfotensalbe regelmäßig benutzt wird, überstehen die Pfoten jeden Winter und bleiben schön geschmeidig.

Kleiner Tipp zum Schluß: Wenn die Salbe mal durch Fusseln etc. ein bißchen an der Oberfläche verunreinigt ist, einfach mit einem Tuch drüberwischen, dann ist sie wieder schön sauber.

Viele Grüße Daniela Gerlach