Testbericht Ines Inthorn – Interaktiv-Spiel “Gambling Tower”

Keine Kommentare »

Getestet von Miles, 3 Jahre, schokobrauner Labrador Retriever

– der Turm ist zu instabil und man muss ihn während dem Spielen/Suchen festhalten.

– die blauen Einschübe gehen zu leicht raus (mit einem Nasen- oder Pfotenstubser bewegen sich alle 3 Einschübe gleichzeitig und das Futter fällt in einem Rutsch hinunter).

– die Idee eines Turms mit 3 verschiedenen Ebene finden wir sehr gut.

– die grünen Hütchen funktionieren einwandfrei, weil sie fest eingesteckt werden können und somit eine Herausforderung darstellen.

Fazit: Das Spiel würde ich für 24,90 € nicht kaufen, da es für unseren Hund zu einfach ist bzw. die verschiedenen Spielvarianten sehr überschaulich sind. Trotzdem hat das Spiel sehr viel Spaß gemacht und hat eine nette (leider kurze) Abwechslung gebracht.

Herzliche Grüße

Ines Inthorn

Frau Inthorn