Verliebte Hundenase

Keine Kommentare »

Leo ist verliebt. Das ist er öfter im Jahr. Und es verläuft immer gleich. Besitzer eines Rüden können mich bestimmt verstehen und haben schon oft genau die gleiche Situation durchgemacht. Denn häufig wird die Liebe von der Angebeteten leider nicht erwidert und sie scheint für Leo unerreichbar, wenn auch nur durch zwei Gärten getrennt. Dann wird herzzerreißend gefiept, gejault und alles Mögliche versucht, doch noch die Gefühle der Auserwählten zu erobern. Der schönste Knochen und das zerkuschelteste Lieblingsplüschtier werden aufopferungsvoll als kleines Geschenk vor das Gartentor der Hündin gelegt. Und wären da nicht Herrchen und Frauchen wäre die Liebesstory ja bestimmt schon perfekt (findet Leo). Aber zum Glück ist das große Verliebtsein nach einer Woche dann meist auch schon wieder vorbei – der Alltag nimmt wieder normale Formen an. Kein ständiges Jaulen und Fiepen mehr – es wird höchsten noch mal kurz geseufzt, weil doch nun das Lieblingskuscheltier und der schöne Knochen fehlen…

Liebe Grüße

Mareike